20.12.2017

Lehrstuhl wirbt als Teil eines internationalen Konsortiums EU H2020-Mittel ein

Zum Ende des Jahres gelingt unserem Lehrstuhl ein weiterer großer Erfolg bei der Einwerbung von Forschungsgeldern. BioMonitor – so der Name des Projekts, das der Lehrstuhl PuR gemeinsam mit 17 europäischen Partnern in den nächsten 48 Monaten bearbeiten wird – verfolgt das übergeordnete Ziel, effektive und robuste Statistiken und Modellierungskonzepte für die Bioökonomie zu erstellen. Die Rahmenstruktur des Forschungsprojekts soll es ermöglichen, Bioökonomie und ihre Wirtschafts-, Umwelt- und Sozialwirkungen in der EU mithilfe zahlreicher Indikatoren zu quantifizieren. Verknüpfungen mit existierenden CEN (Central European Network) Standardisierungen hinsichtlich bio-basierter Produkte werden in die Analysen explizit miteinbezogen.